Buchholz Hydraulik
Buchholz Hydraulik

Unterschiedliche Marktsegmente und Absatzgebiete erfordern von unseren Kunden ein hohes Maß an Anpassung ihrer Produkte, um den Anforderungen gerecht zu werden. Das Gleiche gilt ebenso für unsere Hydrauliksteuerungen, von denen keine in identischer Form an verschiedene Kunden geliefert wird. Damit dies auch unter wirtschaftlichen Randbedingungen möglich ist, greifen wir auf unterschiedliche Produktbaureihen zurück, die kombiniert und erweitert werden können, auch unter Serienbedingungen und auf hohem Qualitätsniveau wirtschaftlich zu produzieren.

Das Ventilgehäuse ist immer einem Kundenprodukt zugeordnet und beinhaltet stets den Gesamtschaltplan der Aufgabenstellung. Elemente des Schaltplans entsprechen bewährten Baugruppen aus unseren Ventilbaureihen, wobei deren Aufnahmebohrungen mit Standardwerkzeugen in das Gehäuse eingebracht und die darin verbauten Ventilelemente in übergreifenden und damit wirtschaftlichen Losgrößen gefertigt werden können. So können die Vorteile einer Serienfertigung auch auf kundenspezifische Produkte übertragen werden.

Um Bauraum und Kosten zu reduzieren, sind die Steuerschieber bei vielen unserer Anwendungen direkt in der Gehäusebohrung eingepasst. Dabei kommt vornehmlich Strangguss als Gehäusewerkstoff zum Einsatz, der sich optimal für die Anwendung in der Hydraulik eignet.

Mit einem hoch automatisierten und modernen Maschinenpark, innovativem Produktions-Knowhow, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern sowie einem ausgereiften Qualitätsmanagement, entwickeln und produzieren wir alle Produkte zu 100% in Eigenfertigung.